Im Laufe seines Lebens erlebt ein Mensch mehrere psychische Krisen. Dies gilt sowohl für Männer als auch für Frauen. Die zweiten sind emotionaler Natur, daher unterscheiden sich die Gefühle, die sie im mittleren Alter empfinden müssen, von denen der starken Hälfte der Menschheit. Folglich wird die Psychologie einer Frau im Alter von 35 Jahren von vielen Fachleuten gründlich untersucht, um die Hauptursachen für die Entstehung schwerwiegender psycho-emotionaler Veränderungen zu untersuchen.

Inhalt des Artikels

Inhalt des Artikels

✔ Wie erkennt man eine Krise?

Psychologen, die die 30-jährige Frau untersuchen, argumentieren, dass die Krise des Mittelalters bei Frauen auf unterschiedliche Weise auftreten kann. Einige zum Beispiel spüren ihre Manifestationen möglicherweise überhaupt nicht, während andere keine anderen Orte für sich finden und versuchen zu verstehen, was mit ihren Emotionen geschieht.

Es wird angenommen, dass nach 30 Jahren viele Frauen des schwächeren Geschlechts den Wunsch haben, neue Erfahrungen zu machen und den Rest ihres Lebens in vollen Zügen zu genießen. Dies führt dazu, dass eine Frau nebenbei eine Beziehung aufbaut. Und in den meisten Fällen hat dies nichts mit familiären Problemen zu tun. Gerade der Höhepunkt der Sexualität fällt in diese bestimmte Altersperiode, was zu einem so scharfen Wunsch führt, sich in all seiner Pracht zu zeigen.

✔ Symptome

Es wird angenommen, dass eine Frau im Alter von 30 Jahren alle Empfindungen unterschiedlich empfindet. Am häufigsten manifestiert sich dies in dem Wunsch, das, was vorher nicht möglich war, in die Realität umzusetzen. Für viele ist dies eine Art letzte Chance, sich als Individuum zu verwirklichen.

Es gibt mehrere Hauptsymptome einer psychischen Krise bei einer Frau nach 30 Jahren:

  • abrupte Änderung der Tätigkeit (eine Frau, die etwa 10 Jahre lang als Buchhalterin gearbeitet hat, möchte möglicherweise scharf eine Tourismusexpertin werden);
  • Beziehung auf der Seite (oft verbunden mit dem Wunsch, ihr sexuelles und emotionales Potenzial zu offenbaren);
  • Scheidung von ihrem Ehemann (verbunden mit übermäßiger Emotionalität und Unwissenheit über die getroffene Entscheidung);
  • der Wunsch, extreme Handlungen auszuführen (es ist das Alter von 30-35 Jahren, das den größten Anteil an spontanen und verrückten Entscheidungen ausmacht, zum Beispiel ein Tattoo oder ein Fallschirmsprung);
  • das dringende Bedürfnis, allein zu sein (viele Frauen haben die Beziehung für einige Zeit unterbrochen und beginnen, sich selbst zu suchen);
  • Gelegenheitssex (einige unverheiratete Mädchen mittleren Alters haben es nicht eilig zu heiraten, sie mögen freie Beziehungen, die sich auf nichts festlegen).

✔ Gegenanzeigen

Eine Frau wird nach 30 Jahren im Wesentlichen egoistisch. Der erste Platz in ihrem Leben ist nun die Befriedigung ihrer eigenen Bedürfnisse und der Wunsch, sich so gut wie möglich zu offenbaren. Dies führt dazu, dass Verwandte und Freunde in die Unaufmerksamkeitszone geraten und so etwas wie eine vertraute Sache oder ein Werkzeug für die Verwirklichung all ihrer Pläne werden. Während dieser Zeit kann eine solche Einstellung die Kommunikation einer Frau mit ihrer Umgebung beeinträchtigen. Deshalb sollten Sie versuchen, sich so einfach und ruhig wie möglich zu halten, da Ihre Verwandten nicht dafür verantwortlich sind, dass Sie eine so instabile Zeit durchmachen.

✔ Möglichkeiten, die Krise zu überleben

Frauen über 30 werden übermäßig gereizt und fordernd, was zu emotionaler Erschöpfung führt. Viele von ihnen sind depressiv, was katastrophale Folgen haben kann. Um alle möglichen Probleme zu vermeiden, müssen die Emotionen in die richtige Richtung gelenkt werden.

Die wirksamsten Methoden zur Bekämpfung der psychischen Krise sind:

  1. Reisen (hilft, schwierige Zeiten zu überstehen und sich besser kennenzulernen);
  2. Veränderung der Aktivität (neue Emotionen und Begegnungen mit anderen Menschen sind in dieser Situation eine Art Lebensader);
  3. Bildveränderung (ein anderer Haarschnitt und eine andere Haarfarbe sind die besten Antidepressiva, der Prozentsatz der Frauen, die sich nach 35 Jahren für diesen Schritt entscheiden, ist ziemlich hoch).

✔ Wie verändern sich Werte?

Während des gesamten Lebens ändern sich die Werte und Einstellungen von Frauen. Nach 35 Jahren beginnen die meisten schwächeren Geschlechter, die Welt auf eine völlig andere Art und Weise zu betrachten. Jemand stellt die Familie in den Vordergrund und schickt die ganze Energie dorthin, und jemand achtet gern auf die Entwicklung und das Wissen seiner selbst. Dies gilt insbesondere für eine geschiedene Frau, die nach einer negativen Eheerfahrung einige Zeit auf sich selbst als Person aufpassen möchte.

Trotz aller Schwierigkeiten dieses Zeitalters sind 30 Jahre kein Grund, sich Sorgen zu machen und sich auf das Schlimmste vorzubereiten. In vielerlei Hinsicht hängt alles von der Stimmung ab. Wenn der weibliche Geist den Beginn des 30. Jahrestages nicht als Bedrohung wahrnimmt, kann er höchstwahrscheinlich ohne unnötige Umwälzungen erlebt werden. Vergessen Sie nicht, dass eine Frau im Alter von 35 Jahren besondere Aufmerksamkeit von ihren Lieben benötigt. Unterstützung und Verständnis helfen ihr zu überleben, ist nicht die einfachste Zeit im Leben.

Alterskrisen - eine Krise von 35 Jahren

Neue Altersperiode. Jugend Es beginnt ab 20 Jahren, wenn die Zeit der Pubertät endet, die Persönlichkeit stabilisiert und dauert bis zu 30 - 35 Jahre.

Ein Mensch in diesem Alter findet seinen Platz im Leben voll und ganz und stärkt seine Position. Der Beruf zu diesem Zeitpunkt ist in der Regel bereits gewählt, die Ausbildung erhalten.

Es ist der günstigste Zeitpunkt für die Selbstverwirklichung.

In jungen Jahren entwickelt sich der Beruf am besten. Ein Mensch ist voller Kraft und Energie, aktiv und optimistisch in Bezug auf das Leben. Alle Aussichten sind noch offen.

Die vollständigste und produktivste Kommunikation findet statt, enge Freundschaften sind stark. Und Jugend ist die Zeit der wahren Liebe. Normalerweise gründen die meisten Menschen in diesem Alter ihre eigenen Familien.

Die Menschen wählen einen Lebenspartner und streben nicht nur eine romantische Beziehung an, sondern wollen Stabilität, Wärme und familiäre Beziehungen.

Die Liebe zwischen einem Mann und einer Frau in diesem Alter ist am reifsten und am stärksten, sie ergänzen sich. Mit 22 bis 30 Jahren passen sich die Menschen am besten an das Zusammenleben an.

Es wurde festgestellt, dass eine Person nach 35 Jahren bereits ihre eigenen Gewohnheiten und ihren eigenen Lebensstil entwickelt hat. Daher fällt es ihnen schwerer, sich an das Zusammenleben mit einer anderen Person zu gewöhnen, und dementsprechend fällt es ihnen bereits schwerer, eine Familie zu gründen.

Die Jugend gilt als das Alter mit der höchsten sexuellen Aktivität, die Ärzte sagen, dass das Alter zwischen 22 und 28 Jahren das günstigste Alter für die Geburt des ersten Kindes ist. Der Körper des Mädchens ist besser darauf vorbereitet, Kinder zu tragen und zur Welt zu bringen.

Die Geburt eines Kindes verändert die Art des Familienlebens. Die Familie gewinnt in den Augen der Ehepartner an Bedeutung.

Es gibt neue Verantwortlichkeiten, die Verantwortung wird mehr und mehr untereinander und gegenüber dem gemeinsamen Kind.

Neue Sorgen und Pflichten verbinden die Ehepartner weiter. Die Beziehung zwischen ihnen wird reifer und warm.

Jugend ist die Zeit, in der eine Person den höchsten Punkt in der physischen und psychischen Entwicklung erreicht.

Die Persönlichkeit ist bereits voll ausgebildet. Ein Mensch kann nicht nur für sich selbst und sein Handeln, sondern auch für seine Familie und Kinder voll verantwortlich sein.

Männer in ihrer Jugend sind am aktivsten im beruflichen Bereich, erzielen den größten Erfolg in ihrer Karriere.

Fälligkeit

Diese Altersperiode beginnt bei 35 Jahren und dauert bis zu 50 Jahre. Ein Mann in diesem Alter hat das, wonach er strebt. In der Regel gibt es eine bestimmte soziale Position, einen Platz in der Gesellschaft, einen bestimmten materiellen Reichtum, eine Familie.

Ein Mensch hat längst eine innere Welt geformt: Es entwickelt sich ein Verantwortungsbewusstsein für seine Familie, das Bedürfnis nach psychologischer Intimität mit seinen Verwandten ist hoch.

Eine Person im Erwachsenenalter engagiert sich aktiv in der Gesellschaft und nutzt das gesammelte Wissen und die Fähigkeiten zur Lösung verschiedener Probleme. Man kann sagen, dass eine Person durch Reife eine vollständige Selbstverwirklichung erreicht hat. In diesem Alter erreichen die meisten Menschen den Höhepunkt ihrer beruflichen Laufbahn.

Mitten im Leben beginnt ein Mensch, über sein Schicksal nachzudenken und sich Fragen zu stellen: Bin ich zufrieden mit dem, was ich erreicht habe, ist dieser Mensch neben mir? Eine Neubewertung der Werte findet statt, ein Mensch denkt darüber nach, ob er das bringt, wonach er sein ganzes Leben lang gesucht hat, und was er erreicht hat, ist eine moralische Befriedigung. Wenn ja, wie geht es weiter? Der Mensch beginnt nach einem neuen Sinn im Leben zu suchen.

So beginnt allmählich die Krise des Mittelalters, die etwa 35-40 Jahre ausmacht.

Ein Mensch beginnt wieder, sein Leben zu analysieren und entdeckt, dass seine Persönlichkeit mit all ihren Errungenschaften nicht so perfekt ist, dass im Leben viele Fehler gemacht wurden, viel Zeit verschwendet wurde. Der Mensch versteht, dass er nicht mehr viel verändern kann.

Wenn man sein eigenes "Ich" kritisch bewertet, versteht man, dass man etwas tun muss, was man tun muss, etwas in seinem Leben ändern muss.

Für Männer in einer Phase der Krise des Mittelalters ist das Auftreten von Leidenschaft an der Seite typisch, es scheint ihnen, dass das Leben vergeht, und sie müssen sich aktiv und attraktiv fühlen. In diesem Alter haben Männer oft Scheidungen, eine abrupte Änderung der Arbeit oder des Lebensstils. Ein Mann scheint alles aus dem Leben nehmen zu wollen, was er in seiner Jugend nicht erhalten hat.

Frauen auch in der Krise von 35 Jahren gibt es eine Änderung der Prioritäten.

Wenn sie sich früher mehr auf die Ehe und die Geburt von Kindern konzentrierte, rückt jetzt ihre berufliche Tätigkeit und Karriere in den Vordergrund. Oder umgekehrt, wenn früher eine Frau ihre ganze Kraft in die Arbeit gesteckt hat, ist sie jetzt mehr von ihrer Familie angezogen. Aus diesem Grund denken viele Geschäftsfrauen, die im Alter von 35 Jahren bereits Karriere gemacht haben, über Familie und Kinder nach.

In einer Midlife-Crisis versucht eine Person, ihre Position in der Familie bei der Arbeit zu stärken. Will Stabilität bewahren. Die Unterstützung einer nahen und lieben Person ist in dieser Zeit sehr wichtig. Die Ehepartner müssen sich in dieser schwierigen Zeit für beide gegenseitig tolerieren. Bei manchen Dingen kann eine weise Frau die Augen schließen.

Denken Sie daran, dass eine Krise zumindest eine schwierige, aber immer noch vorübergehende Zeit ist. Und es ist wichtig, sorgfältig zu überlegen, bevor Sie zerstören, was im Laufe der Jahre gebaut wurde. Sie müssen sich gegenseitig schätzen und respektieren können.

Familie ist der größte Wert eines Menschen, sie kann in schwierigen Zeiten immer Trost spenden. Daher lässt sich die Krise des reifen Alters am einfachsten mithilfe der Unterstützung der engsten Menschen überwinden.

Frau nach 35 Jahren durch die Augen der Männer

Alterskrisen - eine Krise von 35 Jahren

Neue Altersperiode. Jugend Es beginnt ab 20 Jahren, wenn die Zeit der Pubertät endet, die Persönlichkeit stabilisiert und dauert bis zu 30 - 35 Jahre.

Ein Mensch in diesem Alter findet seinen Platz im Leben voll und ganz und stärkt seine Position. Der Beruf zu diesem Zeitpunkt ist in der Regel bereits gewählt, die Ausbildung erhalten.

Es ist der günstigste Zeitpunkt für die Selbstverwirklichung.

In jungen Jahren entwickelt sich der Beruf am besten. Ein Mensch ist voller Kraft und Energie, aktiv und optimistisch in Bezug auf das Leben. Alle Aussichten sind noch offen.

Die vollständigste und produktivste Kommunikation findet statt, enge Freundschaften sind stark. Und Jugend ist die Zeit der wahren Liebe. Normalerweise gründen die meisten Menschen in diesem Alter ihre eigenen Familien.

Die Menschen wählen einen Lebenspartner und streben nicht nur eine romantische Beziehung an, sondern wollen Stabilität, Wärme und familiäre Beziehungen.

Die Liebe zwischen einem Mann und einer Frau in diesem Alter ist am reifsten und am stärksten, sie ergänzen sich. Mit 22 bis 30 Jahren passen sich die Menschen am besten an das Zusammenleben an.

Es wurde festgestellt, dass eine Person nach 35 Jahren bereits ihre eigenen Gewohnheiten und ihren eigenen Lebensstil entwickelt hat. Daher fällt es ihnen schwerer, sich an das Zusammenleben mit einer anderen Person zu gewöhnen, und dementsprechend fällt es ihnen bereits schwerer, eine Familie zu gründen.

Die Jugend gilt als das Alter mit der höchsten sexuellen Aktivität, die Ärzte sagen, dass das Alter zwischen 22 und 28 Jahren das günstigste Alter für die Geburt des ersten Kindes ist. Der Körper des Mädchens ist besser darauf vorbereitet, Kinder zu tragen und zur Welt zu bringen.

Die Geburt eines Kindes verändert die Art des Familienlebens. Die Familie gewinnt in den Augen der Ehepartner an Bedeutung.

Es gibt neue Verantwortlichkeiten, die Verantwortung wird mehr und mehr untereinander und gegenüber dem gemeinsamen Kind.

Neue Sorgen und Pflichten verbinden die Ehepartner weiter. Die Beziehung zwischen ihnen wird reifer und warm.

Jugend ist die Zeit, in der eine Person den höchsten Punkt in der physischen und psychischen Entwicklung erreicht.

Die Persönlichkeit ist bereits voll ausgebildet. Ein Mensch kann nicht nur für sich selbst und sein Handeln, sondern auch für seine Familie und Kinder voll verantwortlich sein.

Männer in ihrer Jugend sind am aktivsten im beruflichen Bereich, erzielen den größten Erfolg in ihrer Karriere.

Diese Altersperiode beginnt bei 35 Jahren und dauert bis zu 50 Jahre. Ein Mann in diesem Alter hat das, wonach er strebt. In der Regel gibt es eine bestimmte soziale Position, einen Platz in der Gesellschaft, einen bestimmten materiellen Reichtum, eine Familie.

Ein Mensch hat längst eine innere Welt geformt: Es entwickelt sich ein Verantwortungsbewusstsein für seine Familie, das Bedürfnis nach psychologischer Intimität mit seinen Verwandten ist hoch.

Eine Person im Erwachsenenalter engagiert sich aktiv in der Gesellschaft und nutzt das gesammelte Wissen und die Fähigkeiten zur Lösung verschiedener Probleme. Man kann sagen, dass eine Person durch Reife eine vollständige Selbstverwirklichung erreicht hat. In diesem Alter erreichen die meisten Menschen den Höhepunkt ihrer beruflichen Laufbahn.

Mitten im Leben beginnt ein Mensch, über sein Schicksal nachzudenken und sich Fragen zu stellen: Bin ich zufrieden mit dem, was ich erreicht habe, ist dieser Mensch neben mir? Eine Neubewertung der Werte findet statt, ein Mensch denkt darüber nach, ob er das bringt, wonach er sein ganzes Leben lang gesucht hat, und was er erreicht hat, ist eine moralische Befriedigung. Wenn ja, wie geht es weiter? Der Mensch beginnt nach einem neuen Sinn im Leben zu suchen.

So beginnt allmählich die Krise des Mittelalters, die etwa 35-40 Jahre ausmacht.

Ein Mensch beginnt wieder, sein Leben zu analysieren und entdeckt, dass seine Persönlichkeit mit all ihren Errungenschaften nicht so perfekt ist, dass im Leben viele Fehler gemacht wurden, viel Zeit verschwendet wurde. Der Mensch versteht, dass er nicht mehr viel verändern kann.

Wenn man sein eigenes "Ich" kritisch bewertet, versteht man, dass man etwas tun muss, was man tun muss, etwas in seinem Leben ändern muss.

Für Männer in einer Phase der Krise des Mittelalters ist das Auftreten von Leidenschaft an der Seite typisch, es scheint ihnen, dass das Leben vergeht, und sie müssen sich aktiv und attraktiv fühlen. In diesem Alter haben Männer oft Scheidungen, eine abrupte Änderung der Arbeit oder des Lebensstils. Ein Mann scheint alles aus dem Leben nehmen zu wollen, was er in seiner Jugend nicht erhalten hat.

Frauen auch in der Krise von 35 Jahren gibt es eine Änderung der Prioritäten.

Wenn sie sich früher mehr auf die Ehe und die Geburt von Kindern konzentrierte, rückt jetzt ihre berufliche Tätigkeit und Karriere in den Vordergrund. Oder umgekehrt, wenn früher eine Frau ihre ganze Kraft in die Arbeit gesteckt hat, ist sie jetzt mehr von ihrer Familie angezogen. Aus diesem Grund denken viele Geschäftsfrauen, die im Alter von 35 Jahren bereits Karriere gemacht haben, über Familie und Kinder nach.

In einer Midlife-Crisis versucht eine Person, ihre Position in der Familie bei der Arbeit zu stärken. Will Stabilität bewahren. Die Unterstützung einer nahen und lieben Person ist in dieser Zeit sehr wichtig. Die Ehepartner müssen sich in dieser schwierigen Zeit für beide gegenseitig tolerieren. Bei manchen Dingen kann eine weise Frau die Augen schließen.

Denken Sie daran, dass eine Krise zumindest eine schwierige, aber immer noch vorübergehende Zeit ist. Und es ist wichtig, sorgfältig zu überlegen, bevor Sie zerstören, was im Laufe der Jahre gebaut wurde. Sie müssen sich gegenseitig schätzen und respektieren können.

Familie ist der größte Wert eines Menschen, sie kann in schwierigen Zeiten immer Trost spenden. Daher lässt sich die Krise des reifen Alters am einfachsten mithilfe der Unterstützung der engsten Menschen überwinden.

Quelle:
Alterskrisen - eine Krise von 35 Jahren
Neue Altersperiode. Jugend Es beginnt ab 20 Jahren, wenn die Zeit der Pubertät endet, die Persönlichkeit stabilisiert und dauert bis zu 30 - 35 Jahre.
http://www.prelest.com/deti/razvitie/vozrastnye-krizisy-krizis-35-let

Frau nach 35 Jahren durch die Augen der Männer

Der Eintritt in die Mitte des Lebens ist für jeden von uns ein dramatischer Moment.

Frauen überqueren diese Kreuzung vor Männern. Mit fünfunddreißig fangen sie an zu zittern und veranlassen sie, die „letzte Gelegenheit“ zu erkennen. Was eine Frau als „letzte Chance“ versteht, hängt von ihrem bisherigen Verhalten ab. Die Probleme, die sie mit 35 Jahren bisher beiseite geschoben hat, erfordern dringend eine Lösung und zwingen sie, ihre Rolle und ihre Wahl im späteren Leben zu analysieren. Sie beginnt zu begreifen, dass einige von ihnen in naher Zukunft mit dem Alter und den Wechseljahren schließen werden.

"Was soll ich aufgeben, wenn ich diese Ehe wähle?" Oder "Beraubt mich diese Karriere des persönlichen Glücks?"

"Warum sollte ich so viele Kinder haben?" Oder "Ist noch Zeit für ein Kind?"

„Warum habe ich meine Ausbildung noch nicht abgeschlossen?“ Oder „Was bringt mir einen Abschluss, wenn ich so viele Jahre nicht gearbeitet habe?“

„Vielleicht sollte ich zur Arbeit gehen?" Oder „Warum hat mir niemand gesagt, dass ich wieder zur Arbeit gehen soll?"

„Bin ich es gewöhnt, weil ich Angst hatte auszubrechen?" Oder „Hält mich nur der Ehemann?"

„Ich bin immer noch allein. Vielleicht bin ich einfach nicht sexy? "Oder" Ich habe mich geweigert zu lieben, aus Angst, dass dies meine Karriere beenden würde? "

"Bin ich wirklich nicht daran interessiert, wieder zu heiraten?" Oder "Vielleicht habe ich nur Angst, es wieder zu riskieren?"

Hier sind einige Fakten, die das Leben einer durchschnittlichen 35-jährigen Frau veranschaulichen.

Fünfunddreißig Jahre ist das Alter, in dem die durchschnittliche Mutter ein jüngeres Kind zur Schule schickt.

Ab dem Alter von fünfunddreißig Jahren beginnt das gefährliche Zeitalter des Ehebruchs. Die Statistik Kinsey hat gezeigt, dass die Ehefrau höchstwahrscheinlich im Alter von achtunddreißig Jahren inkorrekt ist (falls dies passiert). Der Wunsch, nebenbei etwas Neues zu lernen, fällt mit einer Frau mit dem Höhepunkt ihrer Sexualität zusammen, der in der Regel in dieses Alter fällt. Wie Männer sind auch Frauen nicht gegen Flirten, Träumen und haben oft Gelegenheitssex mitten im Leben. Sie hoffen, von Angst, Langeweile und dem plötzlichen Gefühl, dass der Körper seine Anziehungskraft verliert, geheilt zu werden.

Vierunddreißig Jahre ist das Durchschnittsalter, in dem eine geschiedene Frau einen neuen Ehemann wählt. Es sind durchschnittlich 13 Jahre seit dem Tag ihrer ersten Ehe vergangen. Sie möchte einen weiteren Versuch unternehmen und Partnerschaften aufbauen, die ihr Bedürfnis nach gegenseitigem Verständnis befriedigen.

Fünfunddreißig Jahre ist das Alter, in dem die durchschnittliche Frau das Haus verlässt. Derzeit ist eine Frau, die das Haus verlässt, keine Seltenheit. In den letzten zwölf Jahren ist das Verhältnis von Frauen, die die Familie verlassen haben, zu Männern, die die Familie verlassen haben, von 1: 300 auf 1: 2 gestiegen. Der Typ der Frau, die die Familie verlassen hat, wird von Ed Goldfeder, dem Präsidenten eines amerikanischen Unternehmens, der nach vermissten Verwandten sucht, beschrieben. Eine fünfunddreißigjährige Frau, die mit neunzehn Jahren heiratete und elf Monate später ihr erstes Kind zur Welt brachte. „Von diesem Moment an widmete sie ihr Leben der Erziehung eines Kindes und hielt es zu Hause. Jetzt, mit fünfunddreißig Jahren, hat sie das Gefühl, dass sie ihren Lebensstil nicht radikal ändern kann. Der Ehemann hat oft aufgehört, sie als Individuum mit seinen eigenen Bedürfnissen und Wünschen zu betrachten. “

Das Alter von fünfunddreißig Jahren markiert die biologische Grenze des weiblichen Wesens. Wahrscheinlich das erste Mal, dass eine Frau Anzeichen dafür spürt, was Demografen das „Ende ihrer fruchtbaren Jahre“ nennen. Eine Frau, die zuerst Karriere gemacht und Ehe und Mutterschaft auf unbestimmte Zeit verschoben hat, schlägt im Griff der Zeit. Die Frage der Mutterschaft wird sich unweigerlich auch einer unverheirateten Frau stellen, die Karriere gemacht hat. Viele Frauen im Alter von 35 bis 39 Jahren werden Mütter und nehmen Pflegekinder auf. Einige der energischen, trinkfreudigen, unverheirateten und unsentimentalen Frauen, die sich ihrer Karriere verschrieben haben, hören plötzlich auf, verlieben sich und werden schwanger.

Traditionell wird es als riskant angesehen, ein Kind im Alter von fünfunddreißig Jahren zu haben. In Büchern, die sich mit gynäkologischen Problemen befassen, wird eine Frau, die erst mit fünfunddreißig Jahren oder später zur Welt kommt, immer noch als Frau mit der ersten späten Schwangerschaft definiert. Wenn seit der letzten Geburt zehn oder mehr Jahre vergangen sind, wird diese Schwangerschaft ebenfalls als verspätet angesehen. Es gibt jedoch Anzeichen dafür, dass die Gefahr der verspäteten Wehen übertrieben ist.

„Mit einer qualifizierten Geburtshilfe sollten sich bei der Geburt von Frauen unter vierzig Jahren und nach vierzig Jahren keine signifikanten Unterschiede ergeben“, sagt Professor Vande Wil. Er bemerkte auch, dass Spätgeburten am häufigsten bei geschiedenen Frauen zu finden sind, die keine Kinder hatten und im Alter von achtunddreißig bis neununddreißig Jahren wieder heirateten.

Viele Frauenärzte mögen es nicht, wenn eine Frau nach vierzig Jahren ein Kind bekommt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie den Wunsch nach einem späteren Kind aufgeben müssen.

Auch wenn die Mutter bereits eine definitive Entscheidung getroffen hat: „Das war mein letztes Kind“ und sie ist damit zufrieden, hat sie immer noch das Gefühl, dass eine wichtige Phase in ihrem Leben zu Ende geht:

„Wenn die Kinder erwachsen sind, werde ich mehr Zeit haben. Das ist in Ordnung, aber wie kann ich sie ersetzen? "

Wenn alle Ziele an Relevanz verlieren, ist es nicht verwunderlich, dass eine Frau einen Perspektivwechsel verspürt, wenn sie mit 35 Jahren in die Mitte ihres Lebens wechselt. Wie auch immer, eine Frau beginnt in dieser Zeit zu handeln, und welche Rolle ein Ehemann hier spielen kann, ist eine andere Sache.

G. Shihi Auszug aus dem Buch "Age Crises"

Quelle:
Frau nach 35 Jahren durch die Augen der Männer
Frauen überqueren diese Kreuzung vor Männern. Mit fünfunddreißig fangen sie an zu zittern und veranlassen sie, „das Letzte zu realisieren, was möglich ist
http://darina.kiev.ua/mans/35_perekrestok_dlja__6206.html

Sexualität einer Frau durch die Augen von Männern

Sowohl Männer als auch Frauen ändern mit der Zeit ihre sexuellen Bedürfnisse. Die Sexualität von Frauen bleibt für Männer wie auch für Frauen selbst ein Rätsel. In einigen Perioden ist es sehr stark, und manchmal ist es schwach und kaum wahrnehmbar. Es hängt von vielen Faktoren ab, aber der Hauptbestimmungsfaktor für einen Mann ist das Alter der Frau. Wie dies durch die Sexualität einer Frau durch die Augen von Männern bestimmt wird und wird weiter unten diskutiert.

Die wichtigste Rolle bei der Entwicklung der sexuellen Anziehungskraft und Attraktivität spielen nur zwei Sexualhormone - Östrogen und Testosteron. Der Grad der Attraktivität einer Frau für Männer hängt von ihrem Niveau ab. Natürlich gibt es andere Faktoren, die die Suxalität beeinflussen, aber diese sind die offensichtlichsten. Und da sich der hormonelle Hintergrund einer Frau mit dem Alter ändert, ist auch die Einstellung der Männer zu ihr anders. Männer wundern sich jedoch nicht, welche Hormone in seinem Liebling vorherrschen und wie sie arbeiten. Er sieht einfach eine Frau und fühlt (oder fühlt nicht) eine Anziehungskraft. Er definiert ihre Sexualität auf ihre eigene Weise. Aber wie genau er es versteht und sieht und wie es unten angegeben ist.

Frau 20 Jahre alt durch die Augen der Männer

Obwohl eine Frau in diesem Alter den Eindruck von wilder Sexualität und ewigem Verlangen (nach Meinung der Männer) erweckt, ist dies nicht immer der Fall. Dieses Alter ist für jede Frau sehr wichtig, wenn sie vom System bestimmt wird, wie sie ihr Leben weiter aufbauen wird. Einige entscheiden sich für eine frühe Ehe, andere geben sich dem Studium hin, das Leben des Dritten ist eine kontinuierliche Feier ohne weitreichende Pläne. Männer vertiefen sich nicht darin, sehen in einer zwanzigjährigen Schönheit nur ein Objekt für ihre sexuellen Fantasien und Freuden.

Statistiken zeigen, dass unverheiratete Frauen im Alter von etwa 20 Jahren doppelt so viel Wert auf ihre Attraktivität und Sexualität legen, als sie bereits verheiratet sind. Wenn eine Frau eine stabile Beziehung hat, ist ihre sexuelle Aktivität am größten. Darüber hinaus kann dieser unregelmäßige Sex den Menstruationszyklus beeinflussen, während Frauen mit normalem Sexualleben relativ selten ähnliche Verstöße haben. Männer tragen zum aktiven Sexualleben von zwanzig Frauen bei, da sie für sie äußerst begehrenswert und sexy sind. Darüber hinaus ist der Hormonspiegel bei Frauen in diesem Alter so hoch, dass Männer sie auch unabhängig von externen Daten als sexuell betrachten. Oft finden sich auch die unansehnlichsten Frauen dieses Alters selbst Liebhaber. Später fällt es ihnen viel schwerer.

Es gibt Statistiken, dass zwei Drittel der sexuell übertragbaren Krankheiten Menschen seit etwa 25 Jahren betreffen. Außerdem infizieren häufiger Männer ihre Partnerinnen. Unnötig zu erwähnen, dass die Angst vor einer Infektion das sexuelle Verlangen von Frauen in einem bestimmten Alter direkt beeinflusst. Last but not least Ängste vor einer ungewollten Schwangerschaft. Verhütungspillen, die wichtig sind, unterdrücken das sexuelle Verlangen, so dass eine Frau in einem Teufelskreis sein kann.

In vielerlei Hinsicht hängt die weibliche Sexualität vom Menstruationszyklus ab. Männer wissen nichts davon, aber es beeinflusst ihre Sicht auf eine Frau. Wenn eine Frau zwanzig Jahre alt ist, wird der Zyklus für die meisten von ihnen stabil und reguliert - dies erhöht das sexuelle Verlangen und die Sexualität als Ganzes erheblich. An den Tagen des Eisprungs tritt der Höhepunkt des sexuellen Verlangens auf, ein Orgasmus kann viel einfacher erreicht werden als an anderen Tagen. Und das ist kein Zufall, denn in dieser Zeit kann eine Frau schwanger werden. Und in dieser Zeit der Sexualität der Frau durch die Augen der Männer gibt es einfach keine Grenzen. Sie reizt mit ihrem ganzen Aussehen, sie zieht an und kein Mann kann sich erklären, warum sie so von ihr angezogen wird.

Frau 30 hat in der Regel bereits die wichtigsten Meilensteine ​​ihrer Entwicklung erreicht. Sie weiß genau, was sie will, kennt sich gut genug aus, kennt ihren Wert. Fühlt sich wie ein Mann. Frauen in diesem Alter haben relativ stabile Beziehungen. Die Libido erreicht ihren Höhepunkt und nur Probleme mit einem Kind oder einer Karriere können sie beeinträchtigen. Männer bewerten die Sexualität einer 30-jährigen Frau als ausgeglichen und stabil. Sie brennen nicht mehr blind vor Leidenschaft, sondern genießen gekonnt Intimität und Beziehungen im Allgemeinen.

Die Sex-Technik einer 30-jährigen Frau ist der ultimative Traum eines jeden Mannes. Wenn der Körper noch jung und attraktiv ist, sind praktische Erfahrung und die Fähigkeit, Freude zu bereiten, auf einem hohen Niveau. Bei einer solchen Frau kann man alles vergessen und sich den Gefühlen in vollen Zügen hingeben. Männer lieben es, enge Beziehungen zu Frauen dieser Altersgruppe einzugehen, denn hier verbinden sich äußere Jugend und Attraktivität mit praktischer Erfahrung. Dies an sich erhöht das sexuelle Verlangen. Es ist kein Zufall, dass davon ausgegangen wird, dass der Zeitraum von 30 bis 45 Jahren eine Zeit zunehmender Sexualität bei Frauen ist.

Für die meisten modernen Frauen dieses Alters steht die Sexualität an erster Stelle. Dies ist eine Zeit des schnellen hormonellen Anstiegs, eine Zeit der Bereitschaft zur Mutterschaft. In der Regel haben die meisten Frauen während der Schwangerschaft das stärkste sexuelle Verlangen, insbesondere im zweiten Schwangerschaftsdrittel. Es ist mit einer erhöhten Hormonproduktion von Östrogen und Progesteron verbunden. Darüber hinaus erhöht ein wachsender Fötus die Durchblutung des Genitalbereichs. Und wenn diese Frucht ein Junge ist, dann produziert der Körper zusätzliche Dosen des Hormons Testosteron, was das Verlangen weiter steigert.

Frauen geben zu, dass sie nach der Geburt selten an Sex denken. Der Grund dafür ist chronische Müdigkeit und Hormonspiegel, die noch geregelt sind. Sex kann in wenigen Monaten sogar auf das 3-4-fache reduziert werden, begleitet von Schmerzen und Beschwerden aufgrund der Trockenheit der Vagina. Dieses Problem tritt bei 70% der Frauen in den ersten sechs Monaten nach der Entbindung auf. Männer empfinden dies auf ihre eigene Art und Weise und auf unterschiedliche Weise. Wenn ein Mann eine Frau wirklich liebt, wird sich die Wahrnehmung ihrer Sexualität in seinen Augen nicht ändern. Er wird sie immer noch begehren und sie sexy und sinnlich sehen. Viele Männer sind noch aufgeregter, als sie seine Geliebte in der Rolle der Mutter ihres Kindes sehen.

Aber auch wenn der Hormonspiegel bereits reguliert ist, verspüren viele 30-jährige Frauen nach der Geburt keinen Wunsch nach Sex, da die Geburt eines Kindes großen Stress verursachte. Die Frau ist ständigem Stress ausgesetzt, zerrissen zwischen Kindern und dem Haushalt, abgesehen von ihren gequälten Gedanken über ihre Karriere und ihre Zukunft. Es wird noch schwieriger, wenn ältere Kinder in der Familie sind. Das Stillen wiederum trägt zum hormonellen Ungleichgewicht bei. Stillende Mütter haben deshalb so etwas wie Wechseljahre. Mit der Zeit kehrt das sexuelle Verlangen zurück. Und mit ihm kommt die Wahrnehmung der Sexualität solcher Frauen durch Männer zurück.

Obwohl nach 40 Jahren der Hormonspiegel unaufhaltsam abnimmt, wird das sexuelle Verlangen bei vielen Frauen wieder belebt. Dies wird von Männern sofort bemerkt. Dies liegt daran, dass die begleitenden Reize und der Stress im Leben einer Frau verschwinden. Die Kinder sind bereits erwachsen, sie sind unabhängiger geworden, finanziell gesehen haben Frauen dieses Alters völlige Stabilität, sie haben Erfahrungen in ihrer Arbeit gesammelt. All dies trägt zum ruhigen Verständnis ihrer persönlichen Bedürfnisse und Wünsche bei. Frauen in diesem Alter können noch einfacher als 30-jährige mit Männern in Kontakt treten, da sie keine kleinen Kinder haben, keine leeren Illusionen über Beziehungen haben, sich nicht um Geldmangel und Arbeitsmangel kümmern. Männer in Frauen dieses Alters werden von ihrer Unabhängigkeit, Erfahrung und Unabhängigkeit angezogen. Sie fühlen eine besondere Sexualität in sich und ziehen vor allem Jungen an, die keine Erfahrung mit Liebesbeziehungen haben.

Die Überwachung von Ärzten zeigt jedoch, dass Frauen ab 40 Jahren häufiger über gynäkologische Probleme klagen. Bei Frauen, die in die Wechseljahre eintreten, sind die Hormone Östrogen und Testosteron signifikant reduziert. Im Durchschnitt endet dieser Prozess in 46 Jahren. Bei der Hälfte der Frauen treten Symptome auf, die mit einem verminderten sexuellen Verlangen, einem unregelmäßigen Monatszyklus und vaginaler Trockenheit verbunden sind. Um die Situation zu stabilisieren, werden vielen Frauen hormonelle Antibabypillen verschrieben, die diese Symptome bis zu einem gewissen Grad beseitigen.

Darüber hinaus wird die Sexualität von Frauen auch durch den Zustand der Schilddrüse beeinflusst, bei dem in den meisten Fällen Frauen über 40 Jahre Probleme haben. Sekundäre Störungen der Schilddrüsenfunktion treten bei einer von 15 Frauen im Alter von 40 Jahren und einer von zehn Frauen im Alter von 50 Jahren auf. Symptome dieses Phänomens sind übermäßige Müdigkeit, Depression und vermindertes sexuelles Verlangen.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sex für eine 40-jährige Frau kein Vergnügen sein kann. Ganz im Gegenteil! Und Männer sind bereit, solchen Frauen ihre Zärtlichkeit zu geben und schätzen ihre reife Sexualität. Einige Frauen finden in dieser Zeit häufig neue Sexualpartner. Sie kennen sich bereits gut aus und scheuen sich nicht, neue Methoden und Experimente auszuprobieren. Die Ironie ist, dass viele Männer erst im Alter von 40 Jahren sexuelle Probleme haben, wenn die weibliche Sexualität zunimmt. Frauen müssen nach jüngeren Liebhabern suchen, was häufig vorkommt.

Diese Periode wird der frühe Höhepunkt der weiblichen Sexualität genannt. Durchschnittlich erleben etwa 40% der Frauen eine signifikante Abnahme des sexuellen Verlangens aufgrund der Einstellung der Produktion von Sexualhormonen und sexueller Dysfunktion. Und das ist nicht seltsam - Östrogen (ein Hormon, das für die Befeuchtung der Vagina und des Blutflusses verantwortlich ist) verschwindet stark und der Testosteronspiegel steigt. Die Eierstöcke produzieren keine Eier mehr und der Menstruationszyklus endet. Es scheint alles kompliziert und belanglos, aber es wird mit bloßem Auge wahrnehmbar. Männer spüren diesen Rückgang der weiblichen Sexualität und haben es nicht eilig, mit einer Frau in diesem Alter Kontakt aufzunehmen.

Aber es ist zu früh, eine Frau in Bezug auf Sex abzuschreiben. Eine Frau in der dritten Lebensperiode kann immer noch sexuelles Vergnügen verspüren und hat zum Glück keine Angst vor ungewollten Schwangerschaften. Das größte Problem in diesem Alter ist die Trockenheit der Scheide und der Verlust ihrer Elastizität. In solchen Situationen erleben manche Frauen sexuelles Vergnügen nur durch härteren Sex. Männer geraten in den Irrtum, dass dies auf eine Störung in der Psyche einer Frau zurückzuführen ist, und geben sich manchmal selbst die Schuld. In dieser Zeit ist ein vorläufiger Auftakt für eine Frau sehr wichtig.

Und obwohl viele Frauen eine deutliche Verkürzung ihres Sexuallebens festgestellt haben, haben andere auf das genaue Gegenteil geachtet - Sex macht ihnen so viel Freude wie nie zuvor. Die Libido kann nach dem Ende der Menstruation zunehmen, und dies sollte nicht als pathologisches Phänomen angesehen werden. Experten glauben, dass Frauen in diesem Alter auf keinen Fall der sexuellen Erfahrung beraubt werden können, sondern - es nutzen.

Quelle:
Sexualität einer Frau durch die Augen von Männern
Wie die Sexualität einer Frau wie die Augen eines Mannes aussieht, wenn eine Frau am sexysten ist.
http://www.allwomens.ru/8278-seksualnost-zhenshhiny-glazami-muzhchin.html

FRAUENPREIS NACH 40 MÄNNERAUGEN

Je näher ich vierzig Jahren bin, desto vertrauter ist die Scheidung von Gleichaltrigen. Einige gehen nicht zu den Jüngsten, aber die meisten - gehen Sie einfach. Weil sie nicht mehr können. Der Rest wird toleriert. Aus Gründen der Verantwortung und Gier: Was wird mit den Kindern geschehen und was werden die Verwandten sagen und wie werde ich leben, wenn ich eine Wohnung, ein Häuschen oder ein Auto gebe oder teile? Die Einheiten sind wirklich glücklich und Feigen werden es herausfinden - sie sind glücklich oder haben so gut gelernt, sich selbst zu täuschen.

Ich werde nicht über Frauenscheiße schreiben. Ich werde nur über männliches Glück schreiben. Schon davon gehört? Ich habe es auch nicht gehört. "10 Wege, eine Frau glücklich zu machen." "100 Wörter, die deine Geliebte hören will." Marke "Women's Happiness" steigt aus allen Rissen - einfach ausweichen. Was das männliche Glück angeht, so ist die soziale Bitte in dieser Angelegenheit unter dem inoffiziellen Tabu. Wie man einen Mann glücklich macht, wenn jemand stottert, dann wieder Frauen. Entweder durch chauvinistisches "hee-hee" oder durch ein glamouröses "shu-shu". Damit die Männer selbst ernsthaft, öffentlich und russisch über dieses Thema sprachen, habe ich noch nie davon gehört. Wir haben uns davon überzeugt, dass solche Diskussionen ein Zeichen der Schwäche sind. Und um dieses Missverständnis zu überwinden, braucht man zu viel Mut und politische Unkorrektheit - in der modernen Welt passiert das nicht so oft.

Tatsächlich stammt diese Vermutung des Schweigens aus einer ehrenwerten Sammlung überholter Geschlechterstereotype, die nur noch bestehen, weil es niemandem in den Sinn gekommen ist, sie zu brechen. Wenn Sie diesen falschen Mut in den Frauendiskurs übertragen, erhalten Sie so etwas wie: "Unser weiblicher Anteil besteht darin, zu lieben und zu ertragen." Seitdem solche Aussagen populär sind, hat die Frauenemanzipation einen großen Schritt nach vorne gemacht. So groß, dass es anscheinend an der Zeit ist, das Männchen zu emanzipieren.

Nein, ich rufe niemanden zur Kundgebung, ich schlage nicht vor, Proklamationen zu schreiben und für die Rechte der Männer zu kämpfen. Ich werde Ihnen gerade vorschlagen, einen Mann und Sie, eine Frau, eine gewichtige Antwort auf eine schlechte Frage zu finden. Das hört sich so an:

„Und warum brauchen wir überhaupt einen weiblichen Mann - mit all seiner gegenwärtigen kulturellen und ideologischen Bürde -, nachdem dieser Mann 40 geworden ist und schließlich das einzige verliert, was in ihm weiblich war - seine visuelle Anziehungskraft? Was machen wir jetzt damit? “

"Überzeugen Sie sich selbst", sagt mir eine andere gleichaltrige Person, die gestern die Scheidung beantragt hat, bei einem Glas alkoholfreiem Mojito. - Warum sollte ich das alles noch aushalten? Schauen wir uns die Dinge mit gesundem Zynismus an und werfen wir all die Liebes-Karotten weg, die die Juden erfunden haben, um kein Geld zu zahlen. Ein vollständiges Paket von Frauendiensten in Moskau kostet heute - je nach Qualität - zwischen 30 und 100 Tausend Rubel pro Monat. Optionen zu finden, und ich kann mir keine leisten. Sekretärin mit Geschlecht ist zum Beispiel 70-80 Tausend. Wir addieren hier 10 Tausend zu einer Tante für eine wöchentliche Hausreinigung - und die Frage stellt sich: "Warum brauche ich diese blasse, unzureichende hysterische Frau, die auch in der Wohnung raucht?"

Eine andere Option: Ich vermiete eine gute Wohnung für einen unvollständigen Studenten für 30.000 mit dem Recht auf regelmäßige Besuche am Freitag. Schließlich können Sie auch Stammkunde des Elite-Bordells werden. - Ein Familienkomfort? Und die Kinder? Und Wärme?

- Ja, es ist viel wert. Aber es gibt doch schon nichts - weder Wärme noch Trost, noch die Mutter, die bei ihren Kindern den Respekt vor dem Vater großzieht! - Im selben Alter wurde er plötzlich wie in einem Glas ohne Mojito, aber mit Wodka und Bier. - Es gibt kein und kann nicht sein! Weil 90 Prozent der Frauen in einer Großstadt, auch wenn sie in einer Provinz aufgewachsen sind, sehr schnell die gleichen werden wie meine Frau. Und der Rest ist zu wenig, um Risiken einzugehen und sie zu heiraten. Was kannst du mit ihr machen, wenn sie in Unzulänglichkeit gerät? Recht, kulturelle Normen sind nicht auf Ihrer Seite. Du kannst nur gehen. Große Verluste erlitten zu haben.

Das Paket von Frauendiensten als Alternative zur Ehe mit einer emanzipierten Persönlichkeit - ein Blick, natürlich barbarisch, aber immer beliebter und daher bedenkenswert. Es ist besser, nicht weiter zu nervösen Frauen zu lesen, denn jetzt werde ich die kalte Dusche des männlichen Pragmatismus mit voller Kapazität einschalten.

Warum heiratet ein Mann? Es gibt eine romantische und falsche Antwort auf diese Frage. In der Tat führt in jeder Vereinigung von Mann und Frau eine unvermeidliche Ökonomie der gegenseitigen Beziehungen, eine Art „Sie für mich - ich für Sie“ - und die Verletzung dieser ungeschriebenen Bestimmung unvermeidlich, wenn nicht sogar zur Zerstörung der Ehe, dann mit Sicherheit zum Verschwinden der Liebe. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Ihr Mann gerät in eine bedingungslose Passivität und verliert den Wunsch, das Lebensfeld in etwas zumindest zu beherrschen. Was werden deine Handlungen sein? Richtig, er wird sehr bald die trüben Augen seiner Frau sehen. Ebenso wird sich eine Frau früher oder später in den Augen ihres Mannes umbringen, wenn sie bis auf die Genitalien alles Weibliche in sich verliert. Gegenüber einem Mann unverantwortlich zu sein, ist ihr gesetzliches Recht und wird von kulturellen Normen nicht bestritten. Aber nach 35-40 kommt eine Periode des Verwelkens der Illusionen, die Natur setzt alles an seinen Platz.

Die überwiegende Mehrheit der Männer hat nun keinen Grund mehr, eine dauerhafte Beziehung zu einer solchen Frau aufrechtzuerhalten. Diejenigen, die es geschafft haben zu stürzen, verspüren einen überwältigenden Wunsch zu gehen. Denn das einzige „Ich bin für dich“, das diese Frau hatte, war ihre überirdische Schönheit, die es nicht mehr gibt. Und das heißt - wenn nur ihre Lebensgefährtin keine manische Geduld besitzt -, ist eine solche Frau zur Scheidung verurteilt. Ein Mann kann sie einfach nicht verlassen. Bei einer Frau ohne das geringste "Ich bin für dich" zu bleiben, verliert er in seinen eigenen Augen das Recht, ein Mann genannt zu werden. Aber vom Standpunkt des Gesetzes und der Moral aus stellt sich heraus, dass er in völliger Scheiße ist. Das gleiche moderne Gesetz und die moderne Moral, die nichts gegen die unverantwortliche Haltung von Frauen gegenüber Männern einzuwenden haben.

Zeigen Sie mir einen Artikel in einem Hochglanzmagazin mit folgendem Titel: „100 Gründe, sich nach 40 Jahren mit einer Frau in Ihrem Haus abzufinden“. Oder so: „10 Gründe, nach 40 Jahren eine Frau in Ihrem Zuhause zu tolerieren“. Oder zumindest so: „5 Gründe, eine Frau nach 40 Jahren in Ihrem Zuhause zu ertragen“. Keine derartigen Veröffentlichungen. Und solche Gründe gibt es nicht. Mit einer Ausnahme. Es ist jedoch nicht üblich, in Hochglanzmagazinen darüber zu schreiben.

Eine Frau nach 40 Jahren in ihrem Zuhause zu tolerieren ist nur möglich, wenn sie nach 40 Jahren ihre weibliche Attraktivität NICHT verliert. Und in 50 Jahren verliert nicht seine weibliche Attraktivität. Und in 60 und sogar in 90.

Wenn sie versteht, dass weibliche Attraktivität nicht nur das Gesicht, die Brust und das Gesäß ist. Und nicht einmal gemeinsame Ansichten und spirituelle Verwandtschaft - Konzepte, die Frauen emanzipierten, die so gern manipulieren.

Die Attraktivität von Frauen ist die Fähigkeit, die Luft aufzuladen. Harmonisieren Sie die Welt zumindest in einem Haus. Nicht männliche und weibliche Natur zu erzwingen, sondern dem Auserwählten etwas zu geben, ohne das er sich nicht als glücklicher Mann fühlen kann: Respekt, leichte Herrschaft, Frieden. Und ohne Hysterie von ihm alles zu fordern, ohne das keine Frau auf der Welt glücklich sein kann, egal wie sie sich positioniert. Dieses Gefühl der Sicherheit und alles, was daraus entsteht - Zärtlichkeit, Großzügigkeit, Loyalität.

Liebe Mädchen und Frauen, natürlich können Sie weiter experimentieren und sich der Illusion hingeben, Ihr Experiment sei erfolgreich. Es würde mich nicht einmal wundern, wenn Ihr Mann Ihre Meinung bestätigen würde. Aber sind Sie sicher, dass er in einer Suchmaschine noch nie den Satz "Sekretärin mit Sex" gefunden hat? Oder "Wohnungsmiete, Sachbezahlung"? Wirklich sicher? Genau? Reden wir in zehn Jahren.

Frau 35 Jahre Psychologie

Frau 35 Jahre Psychologie

15 Dinge, die jede Frau unter 35 tun sollte

Was brauchen Sie, um eine Frau unter 35 Jahren glücklich zu machen? Viele Menschen denken nicht über die Antwort nach - machen Sie eine Hochschulausbildung, heiraten Sie, bekommen Sie ein Baby. Und dennoch möchte ich mit dieser knappen Liste von Zielen streiten.

Wahrscheinlich sollten Sie sofort reservieren, dass die Beschränkung der mentalen Impulse auf Altersgrenzen nicht der beste Weg ist, um Leichtigkeit und Glück in Ihr Leben zu bringen. Aber es gibt einige Dinge, die für jede Frau bis zum Alter von 35 Jahren nur angenehmes Gepäck sind, und keine schwere Last und nutzlose Erfahrung.
Für die meisten von uns ist 35 Jahre die goldene Zeit. Schon in der Vergangenheit können achtlose Fehler der Jugend, in den Augen verführerischer Geheimnisse und der Weisheit des Lebens und jeder 20-jährigen Schönheit die Anmut und die Fähigkeit der Katze, ihre Sexualität zu spüren, beneiden.

Also, was wird empfohlen, um vor diesen Jahren zu tun:

1. Experimentiere mit dem Aussehen
Mit 35 wäre es schön, eine klare Definition zu haben, welche Haarfarbe nicht deine ist, welche voll und welche alt ist. Nun, wenn all die harten Experimente, die Ihr Aussehen auf dem Höhepunkt der hormonellen Gewalt durchgemacht hat, 15-18 Jahre alt sind. Und mit 35 können Sie ohne Gewissensbisse Fotos von wagemutigen Jugendlichen überarbeiten, auf denen Zeit für die Re-Hydrol-Blondine und die rosafarbenen Locken und grünen Leggings war, und Pfeile a la Smoky Eyes auf die Abschlussfeier krümmen.

2. Komme voll raus (oder nicht voll raus)
Was könnte attraktiver sein als das Aussehen einer Katze, die genug ging? Sie weiß genau, was ein voller Antrieb ist, aber jetzt möchte sie nicht bei jeder Gelegenheit die Kette brechen. Und dies gibt ihr ein besonderes Geheimnis, das mit ihrem Wissen über die Fülle des Lebens verbunden ist. Es ist großartig, wenn sich ein Mädchen mit 35 Jahren daran erinnern kann, auf einer Theke oder einem Tisch getanzt zu haben, nachts in einem Pool und sogar in einem Brunnen geschwommen zu sein und andere Freuden leidenschaftlicher Jugend.

3. Freunde finden
Bis zu 35 Jahre Chancen, gute, treue Freunde zu finden, haben Sie reichlich - in der Schule, am College, auf der Arbeit... Es kann sogar Ihre Schwester oder Mutter sein, und diese Gelegenheiten nicht zu nutzen, wird sehr dumm sein. Wenn Sie bis zu 35 Jahre keine Freundin haben, ist die Tatsache eher traurig. Trotzdem ist es für Menschen jeden Alters manchmal wichtig, Freuden oder Sorgen mit jemandem zu teilen und ihren innersten Dingen zu vertrauen.

4. Lernen Sie, lecker zu kochen
Wenn nach 20 Jahren schlecht geröstetes Fleisch auf mangelnde Erfahrung zurückzuführen ist, kann die Unfähigkeit zum Kochen mit 35 Jahren nur von einer wohlhabenden und wahnsinnig beschäftigten Frau geleistet werden, die die Fähigkeit hat, eine Haushälterin oder einen persönlichen Koch zu haben. In allen anderen Fällen kann nichts die Unfähigkeit rechtfertigen, in diesen Jahren zu kochen.

5. Lernen Sie zu verdienen
Selbst wenn Sie erfolgreich einen Multimillionär geheiratet haben, wird es nicht überflüssig sein, zu lernen, wie man zumindest Dessous und Lippenstift verdient. Um nicht 35 Jahre alt zu sein, muss eine Frau in der Lage sein, finanziell unabhängig zu sein.

6. In Liebe leiden
Egal was jemand sagt, fast jede Liebe, die in der Jugend leidet, ist eine großartige Erfahrung und für viele sogar eine Quelle der Kraft und Inspiration. Erst wenn wir eine solch harte Beziehungsschule durchlaufen haben, können wir verstehen, „was gut ist“ und „was schlecht ist“, wem man vertrauen kann und auf wen man achten muss. Und oft ist es einer negativen Erfahrung in einer Beziehung zu verdanken, dass wir später ein wahres, aufrichtiges Gefühl erkennen können.

7. Öffne in dir die Sexualität
Wenn Sie mit 35 Jahren keine dummen Komplexe mehr loswerden können, riskieren Sie, Ihr ganzes Leben lang mit ihnen zu leben. Was ein 20-Jähriger nicht kann, ist, dass es ihm peinlich ist, wenn eine 25-Jährige, 35-Jährige die Technik perfekt beherrscht. Ein paar Sexexperimente in einer erotischen Sammlung werden dir nicht schaden. Und das Wichtigste bei 35 für eine Frau ist, Spaß haben zu können.

8. Decken Sie Löcher in der Bildung
Es ist nützlich, zumindest nach dem Programm zu lesen: "Anna Karenina", "Die Meister und Margarita", "Der Idiot", "Die Brüder Karamasows", und auch die Werke von Remarque, Fitzgerald, Oscar Wilde kennenzulernen... Sie können die Liste selbst fortsetzen. Es wäre nicht schlecht, Ihr Wissen in der Geschichte zu festigen. Das Übermaß wird nicht genau sein, aber es wird helfen, mit Gelehrsamkeit zu glänzen und die Weltordnung besser zu verstehen.

9. Hobby haben
Selbstverwirklichung in jeder ihrer Erscheinungsformen ist der beste Weg für Depressionen und Krankheiten. Jemand schwer "krank" mit der Erziehung von Kindern, jemand mit wissenschaftlichen Entdeckungen, Fallschirmspringen oder Hamster züchten. Die Hauptsache - zu finden, was Ihnen Freude macht.

10. Kaufen Sie etwas wahnsinnig teuer
Mit 35 Jahren sind wir groß genug und können es uns leisten, einen Traum oder eine Minute lang eine Laune zu haben. Die Zeit der billigen Fälschungen ist vorbei und es ist Zeit, wirklich lohnende Dinge zu kaufen: zum Beispiel elegante Schuhe Labuten oder vielleicht einen Ring oder Ohrringe von Tiffany.

11. Lernen Sie, Beleidigungen zu vergeben.
Einen Groll gegen jemanden hegen - teurer. Nerven verderben, Wut beeinträchtigt Stimmung und Gesundheit. Mit 35 Jahren ist es an der Zeit, das Leben in vollen Zügen zu genießen und tief durchzuatmen, ohne Straftaten in der Brust von Steinfesseln zu verbergen. In diesem Alter sollten Sie bereits genug Rationalität und Selbstwertgefühl haben, um dem Ex-Freund, dem besten Freund oder dem Frieden mit Verwandten zu vergeben.

12. Erhöhen Sie das Selbstwertgefühl
Es gibt kein "Ich bin fett", "hässlich", "Ich habe kurze Beine", "spärliches Haar" und "undankbare Arbeit"... Mit 35 Jahren wäre es an der Zeit, entweder zu lernen, sich selbst so zu akzeptieren, wie Sie sind, oder zu wissen, wie man sich versteckt und mit Ihnen kämpft Unvollkommenheiten. Fitness-Clubs, Schönheitssalons, die richtige Kleidung und die richtige Einstellung zu sich selbst - unangemeldet muss jede 35-jährige Dame sein.

13. Kennen Sie das Rezept des Cocktails, der Ihren „Turm“ in die Luft jagt, und achten Sie auf dessen Folgen.
Mit 35 sollte man kein keusches und unschuldiges Lamm sein. Aber um Alkohol trinken zu können, damit es morgens keine Schande für ihr Verhalten wäre, müssen sie einfach.

14. Finden Sie Ihren Friseur und Frauenarzt
Dies sind die beiden Hüterinnen der Frauengesundheit. Das erste ist psychisch (Friseurmanipulationen, manchmal viel effizienter als ein Gespräch mit einem Psychologen), und das zweite ist körperlich (der Chefarzt, schließlich für Frauen, die in jeder Hinsicht zu Ihnen passen müssen).

15. Lerne, dich selbst zu kontrollieren und Small Talk zu führen
Wenn plötzliche Wutausbrüche und harsche Äußerungen über Verwandte, Freunde und Angehörige im Jugendalter immer noch auf Zurückhaltung zurückzuführen sind, werden Sie zustimmen, dass eine Frau mit Selbstachtung im Erwachsenenalter in der Lage sein sollte, sich in verschiedenen Situationen zu beherrschen und diplomatisch zu sein. Darüber hinaus sollte die Frau die Techniken der Gesprächsführung beherrschen - wer weiß, in welchen Kreisen und Gesellschaften kommuniziert werden muss.

Im Allgemeinen kann die Liste, was eine Frau in dieser schönen Lebensphase tun sollte, endlos sein. Jeder von uns hat seine eigenen strengen Kriterien und Einschätzungen von sich. Die Hauptsache, die sie waren.

Quelle:
Frau 35 Jahre Psychologie
15 Dinge, die jede Frau unter 35 tun sollte Was sollte eine Frau unter 35 tun können, um sich glücklich zu fühlen? Viele antworten und denken nicht - höher werden
http://vk.com/topic-47065038_28766110

Die Psychologie der Frau in 35 Jahren: Probleme und Merkmale

Die Psychologie der Frau in 35 Jahren: Probleme und Merkmale

Der Eintritt in die Mitte ihres Lebens wird für jede Frau zu einer Art dramatischem Moment. Außerdem passiert die weibliche Hälfte der Menschheit diesen Schnittpunkt etwas früher als die Männer. Die Psychologie einer Frau im Alter von 35 Jahren beginnt so zu wirken, dass sie einige treibende Impulse erfährt, um die „letzte Chance“ zu realisieren. Es kommt ganz darauf an, welches Verhalten der Einzelne bisher verfolgt hat. Probleme, die vor einem halben Jahr beiseite gelegt worden waren, verlangen nach einer dauerhaften Lösung, sie sind gezwungen, ihre Rolle im Leben zu analysieren und einen weiteren Weg zu wählen. Die Person beginnt zu begreifen, dass einige Wege bald vollständig geschlossen sein werden.

Psychologie der Frau in 35 Jahren. Auf halbem Weg oder der Beginn eines neuen Lebens?

1. Die Fünfunddreißigjahresgrenze ist der Zeitraum, in dem die durchschnittliche Mutter ihr jüngeres Kind zur Schule schickt.

2. Ab dem 35. Lebensjahr beginnt eines der gefährlichsten Zeitalter, in dem es zu ehelicher Untreue kommen kann. Die Frau wird laut Statistik 35 bis 38 Jahre falsch. Der Wunsch, nebenbei neue sexuelle Empfindungen zu erlernen, fällt mit dem Höhepunkt der Sexualität zusammen, der in dieser Zeit inhärent ist.

Frauen in dieser Zeit flirten aktiv, fantasieren über intime Themen, gehen in ungezwungenen Sex und versuchen, von Langeweile, Angst und dem plötzlichen Gefühl, dass der Körper seine Attraktivität verliert, abzuhelfen.

3. In diesem Alter heiraten geschiedene Frauen wieder. Dies ist die Zeit des zweiten Versuchs, Partnerschaften aufzubauen, die oft gegenseitiges Verständnis und Glück bringen.

4. Im Alter von 35 Jahren kann die durchschnittliche Frau das Haus verlassen. In der modernen Welt ist dieses Phänomen keine Seltenheit. Der Anteil der Frauen, die die Familie verlassen haben, ist im Vergleich zu Männern um ein Vielfaches gestiegen. Für zwei Männer, die einen anderen Weg gewählt haben, gibt es eine Frau, die auf die gleiche Weise handelt.

Quelle:
Die Psychologie der Frau in 35 Jahren: Probleme und Merkmale
Der Eintritt in die Mitte ihres Lebens wird für jede Frau zu einer Art dramatischem Moment. Außerdem passiert die weibliche Hälfte der Menschheit diesen Schnittpunkt etwas früher als die Männer.
http://womanfaq.ru/interesno/5228-psihologiya-zhenschiny-v-35-let-problemy-i-osobennosti.html

Beliebte Beiträge:

Wie ein Mann ein Dienstmädchen eine Frau will Wie ein Mann ein Dienstmädchen eine Frau will Männer / Jungen, die im Zeichen der Jungfrau geboren wurden (besonders Ende August), die... (6) Psychologische Situationen und ihre Lösungen Pädagogische Situationen und ihre Lösungen. Situation 1. Nadia, 7 Jahre. Seit drei Jahren besucht er Choreografie... (6) Brief an seine Geliebte, bevor er stirbt Brief an seine Geliebte, bevor er stirbt Du bist vor so langer Zeit aus meinem Leben verschwunden. Unser Leben besteht aus Treffen und Abschieden. Früher oder später, jede Frau... (5) SMS über den Abschied in der Prosa Abschiedsbrief über den Abschied an den geliebten Mann, Typ Verzeihen Sie einen Brief über den Abschied an den geliebten Mann, Typ Hallo, mein... (5)

Wann man eifersüchtig ist

Wie man die Eifersucht der Vergangenheit überwinden kann

KOMMENTARE

Beliebte Beiträge:

Worte, mit denen die Freundin Tränen vergießt Liebesbekenntnisse in Prosa für die Freundin Meine Liebe, Geliebte und Einzigartige! Ich bin sehr... Freundliche Worte an einen Freund Wie schreibt man freundliche Worte über jeden seiner Freunde für die 2. Klasse? Wie schreibt man freundliche Worte... Komische Fragen für Männer über Frauen Aphorismen über Frauen Ohne Frauen ist es schlecht und mit Frauen ist es schlecht. Aber auf der anderen Seite -... Verrat Frau Geschichten Sin - an einem sauberen Donnerstag Diese romantische Geschichte ereignete sich unerwartet und war das Unglaublichste. Dann... Persönliches Merkmal einer Person ist ein Beispiel. Persönliche Eigenschaften in einem Lebenslauf sind ein Beispiel. Was in persönlichen Qualitäten in den Lebenslauf für die Zulassung zu schreiben... 50 Ziele im Leben in der Gegenwart Die Rolle und der Wert einer Liste von 100 Zielen für das Leben eines Menschen Guten Tag, liebe Leser... Beziehungen in der Familie des Wachstums Beziehungen in der Familie des Wachstums7. Sprachcamp im Ausland: Spaß für Kinder, Erholung und Training. 8. Oh... Ein Entschuldigungsschreiben an den Geliebten. Entschuldige dich bei dem geliebten Jungen in der Prosa. Liebling, das Leben ist ein Fehler, wir lernen aus Fehlern! Immerhin...

Komplimente an den Mann in deinen eigenen Worten

25 Komplimente an einen Mann

Ich vermisse dich in der Prosa

С А М О Е П О П У Л Я Р Н О Е

Worte, mit denen die Freundin Tränen vergießt Liebesbekenntnisse in Prosa für die Freundin Meine Liebe, Geliebte und Einzigartige! Ich wirklich... (7 885) Verrat an der Frau Geschichten Sin - am reinen Donnerstag Diese romantische Geschichte ereignete sich unerwartet und war das Unglaublichste. Dann... (5 232) Welche Fragen können im Spiel Wahrheit oder Handlung gestellt werden? 100 Fragen an einen Mann, der ihm gestellt werden kann - Einhundert Fragen 100 Fragen an einen Mann, der sein kann... (3 692) Ein schöner Brief an den Mann in der Armee Sei nah dran, und du... (3 655) Brief an den Mann für das neue Jahr Wie gratuliere ich einem geliebten Mann zum neuen Jahr in der Prosa? Wie gratuliere ich einem geliebten Mann zum neuen Jahr? (3 258)

Lesen Sie Mehr Über Schizophrenie